Brigitte Fehrle, Stellvertretende Chefredakteurin, Berliner Zeitung

8adb2_Fehrle_Brigitte_freigegeben

Brigitte Fehrle, geboren 1954, ist stellvertretende Chefredakteurin der Berliner Zeitung. Nach einem Studium der Politikwissenschaften an der FU Berlin begann sie 1984 als Redakteurin bei der „taz“, wechselte 1990 zur Berliner Zeitung und war dort bis 2006 erst als Redakteurin, später als Chefin der Innenpolitik und stellvertretende Chefredakteurin tätig. Von 2006 bis 2007 war Fehrle stellvertretende Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau, danach Leiterin des Hauptstadtbüros der „Zeit“. Im April 2009 kehrte sie zur Berliner Zeitung zurück.

« zurück